Make-up


Make-up
Schminke

* * *

Make-up [meɪk'|ap], das; -s, -s:
1. kosmetisches Mittel, das auf das Gesicht aufgetragen wird, um diesem ein bestimmtes Aussehen (z. B. von Frische) zu geben:
Make-up auflegen.
Syn.: Schminke.
Zus.: Augen-Make-up.
2. durch Make-up (1) herbeigeführte Verschönerung des Gesichts:
dein Make-up ist toll!
Zus.: Abend-Make-up, Augen-Make-up.

* * *

Make-up 〈[ mɛıkʌ̣p] n. 15
1. Verschönerung mit kosmetischen Mitteln
2. kosmetische Creme zum leichten Bräunen, Glätten der Gesichtshaut
● ein \Make-up auflegen, auftragen; kein \Make-up brauchen, verwenden [engl., „Aufmachung“]

* * *

Make-up [meɪk'|ap ], das; -s, -s [engl. make-up, eigtl. = Aufmachung]:
1.
a) kosmetische Präparate, die der Verschönerung, der dekorativen Kosmetik dienen:
keinerlei M. verwenden;
b) getönte [flüssige] Creme, mit der die Flächen des Gesichts bedeckt werden:
M. auflegen, auftragen.
2. kosmetische Verschönerung des Gesichts mit Make-up (1):
ein gekonntes M.;
kein M. tragen (sich nicht schminken, geschminkt haben).

* * *

Make-up
 
[meɪk 'ap; englisch, eigentlich »Aufmachung«] das, -s/-s, kosmetische Verschönerung des Gesichts; auch Bezeichnung für bestimmte kosmetische Präparate. Zum Tönen der Haut verwendete Präparate können nach Vorbehandlung mit einer Hautcreme als Puder oder in einem Arbeitsgang als Pudercreme (Basis z. B. Wasser-Puder-Öl) aufgetragen werden. Einen hohen Anteil an färbenden Pigmenten oder Farblacken haben Rouge- und Lidschattenpräparate; sie sind als Cremes, Puder oder Fettschminken (Basis Fett-Öl-Wachs) im Handel. (Augenkosmetika, Kosmetik, Lippenstift)

* * *

Make-up [meɪk'|ap], das; -s, -s [engl. make-up, eigtl. = Aufmachung]: 1. a) kosmetische Präparate, die der Verschönerung, der dekorativen Kosmetik dienen: keinerlei M. verwenden; b) getönte [flüssige] Creme, mit der die Flächen des Gesichts bedeckt werden: M. auflegen, auftragen. 2. kosmetische Verschönerung des Gesichts mit ↑Make-up (1): ein gekonntes M.; kein M. tragen (sich nicht schminken, geschminkt haben).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • make — make, v. t. [imp. & p. p. {made} (m[=a]d); p. pr. & vb. n. {making}.] [OE. maken, makien, AS. macian; akin to OS. mak?n, OFries. makia, D. maken, G. machen, OHG. mahh?n to join, fit, prepare, make, Dan. mage. Cf. {Match} an equal.] 1. To cause to …   The Collaborative International Dictionary of English

  • make — make1 [māk] vt. made, making [ME maken < OE macian, akin to Ger machen < IE base * maĝ , to knead, press, stretch > MASON, Gr magis, kneaded mass, paste, dough, mageus, kneader] 1. to bring into being; specif., a) to form by shaping or… …   English World dictionary

  • Make — make  утилита, автоматизирующая процесс преобразования файлов из одной формы в другую. Чаще всего это компиляция исходного кода в объектные файлы и последующая компоновка в исполняемые файлы или библиотеки. Утилита использует специальные… …   Википедия

  • Make — (engl. machen, erstellen) ist ein Computerprogramm, das Shellskript ähnlich Kommandos in Abhängigkeit von Bedingungen ausführt. Es wird hauptsächlich bei der Softwareentwicklung eingesetzt. Genutzt wird es beispielsweise, um in einem Projekt, das …   Deutsch Wikipedia

  • Make — Cet article a pour sujet le logiciel intitulé make. Pour une définition du mot « make », voir l’article make du Wiktionnaire. make est un logiciel traditionnel d UNIX. C est un « moteur de production » : il sert à appeler …   Wikipédia en Français

  • make — (engl. machen, erstellen) ist ein Computerprogramm, das Kommandos in Abhängigkeit von Bedingungen ausführt. Es wird hauptsächlich bei der Softwareentwicklung als Programmierwerkzeug eingesetzt. Genutzt wird es beispielsweise, um in Projekten, die …   Deutsch Wikipedia

  • make — ► VERB (past and past part. made) 1) form by putting parts together or combining substances. 2) cause to be or come about. 3) force to do something. 4) (make into) alter (something) so that it forms (something else). 5) constitute, amount to, or… …   English terms dictionary

  • Make — (m[=a]k), v. i. 1. To act in a certain manner; to have to do; to manage; to interfere; to be active; often in the phrase to meddle or make. [Obs.] [1913 Webster] A scurvy, jack a nape priest to meddle or make. Shak. [1913 Webster] 2. To proceed;… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Make — Saltar a navegación, búsqueda make es una herramienta de generación o automatización de código, muy usada en los sistemas operativos tipo Unix/Linux. Por defecto lee las instrucciones para generar el programa u otra acción del fichero makefile.… …   Wikipedia Español

  • Make Me — Single by Janet Jackson from the album Number Ones Released …   Wikipedia

  • make — es una herramienta de generación o automatización de código, muy usada en los sistemas operativos tipo Unix/Linux. Por defecto lee las instrucciones para generar el programa u otra acción del fichero makefile. Las instrucciones escritas en este… …   Wikipedia Español